Faial

Hier finden Sie alle Wanderwege im Rother Wanderführer 2024 auf Faial:

Tour 53 – Monte da Guia und Monte Queimado
Tour 54 – Rund um Ribeirinha
Tour 55 – Von der Caldeira nach Ribeirinha
Tour 56 – Rundwanderung um die Caldeira
Tour 57 – Von der Caldeira nach Cedros
Tour 58 – Von Capelo nach Praia do Norte
Tour 59 – Von Praia do Norte nach Norte Pequeno
Tour 60 – Ponta dos Capelinhos
Tour 61 – Morro de Castelo Branco

Die fast fünfeckige Insel gehört zur Zentralgruppe.

Geographie: Faial liegt im zentralen Teil des Azoren-Archipels und hat eine Fläche von etwa 173 Quadratkilometern. Die Küste der Insel ist von charakteristischen schwarzen Lavafelsen und malerischen Buchten geprägt.

Bevölkerung: Die Bevölkerung von Faial beträgt rund 15.000 Einwohner. Die Hauptstadt der Insel ist Horta, ein lebendiger Hafenort und ein beliebtes Ziel für Segler aus aller Welt.

Natur: Faial bietet eine abwechslungsreiche Naturlandschaft mit vulkanischen Formationen, üppigen Wäldern und fruchtbaren Feldern. Die Insel ist auch für ihre beeindruckenden Calderen und Kraterseen bekannt, darunter die Caldeira do Faial und der Lagoa do Capitão.

Sehenswürdigkeiten: Zu den Hauptattraktionen auf Faial zählen der Jachthafen von Horta, der für seine bunte Sammlung von Segelschiffen bekannt ist, sowie der Vulkankegel Capelinhos, der während eines Ausbruchs in den 1950er Jahren entstand. Die Insel bietet auch schöne Strände, Wanderwege und Aussichtspunkte.

Kultur und Geschichte: Faial hat eine reiche Geschichte, die eng mit der Seefahrt und dem Handel verbunden ist. Die Stadt Horta war ein wichtiger Zwischenstopp für Schiffe auf ihren Seereisen zwischen Europa und Amerika. Die Insel hat auch eine lebendige Kulturszene mit Kunstgalerien, Museen und traditionellen Festivals.

Erreichbarkeit: Faial ist über den Flughafen Horta (HOR) erreichbar, der regelmäßige Flugverbindungen zu anderen Azoreninseln sowie zum portugiesischen Festland bietet. Es gibt auch Fährverbindungen zu anderen Inseln im Archipel.

Faial ist eine faszinierende Insel, die Besucher mit ihrer natürlichen Schönheit, ihrer reichen Geschichte und ihrem lebendigen kulturellen Leben begeistert. Sie ist ein beliebtes Ziel für Segler, Naturfreunde und Reisende, die die einzigartige Atmosphäre der Azoren erleben möchten.

Das Klima ist gemäßigt und mild, mit geringen Temperaturschwankungen, wie auf den anderen Inseln.
Die Durchschnittstemperaturen pro Jahreszeit sind wie folgt: 16º C im Frühling, 21º C im Sommer, 19º C im Herbst und 14º C im Winter.


Booking.com

Views: 49